Nun war es wieder einmal soweit. Wir durften die vierten Klassen nach einer pandemiebedingten Pause wieder im Laßnitzhaus verabschieden. Mit einem selbst erarbeiteten Programm sagten die Vierten Donnerstagabend „Tschüss“ und sie durften sich noch einmal von ihrer besten Seite zeigen. Natürlich fehlten die einzelnen Lehrer-Sketches nicht und unter anderem wurden auch selbst geschriebene Lieder zum Besten gegeben. Am Ende des Programms konnten die sehnsüchtig erwarteten Zeugnisse von den Klassenvorständen Astrid Weiß-Rath, Stefan Draxl und Alisha Gamsjäger überreicht werden.

„Habe stets ein Ohr für die Vergangenheit, ein Auge für die Zukunft und ein Lächeln für den Augenblick.“

Stefan Radulian