Auf den letzten Pfiff fanden nun doch die diesjährigen FUTSAL Schülerliga-Hallenbezirksmeisterschaften 2021/22 in der Koralmhalle in Deutschlandsberg statt. 6 Mannschaften nahmen insgesamt am Turnier teil.

Der Start war etwas holprig. Nach kurzzeitiger Führung der MS 1 im ersten Spiel gegen die Lokalrivalen aus der MS 2 trennten sich die beiden Teams mit einem 1:1 Unentschieden. Nach der ersten Partie im Turnier waren die Jungs gerade rechtzeitig warmgelaufen. Im zweiten Spiel bereiteten die Burschen der MS 1 ihren Gegner aus Wies eine Niederlage und siegten klar mit 5:0. Der Heimvorteil wurde auch im nächsten Spiel ausgenutzt. Nach tollen Kombinationen und ständigen Druck auf den Gegner aus Eibiswald lag ein Treffer in der Luft. Schließlich wurden die Jungs mit einem Tor von Paul Paier und einem von Philipp Lenz mit 3 Punkten belohnt. Fast hätten die Burschen im 4. Spiel gegen die Nachbarn aus Stainz einen idealen Start erwischt, der Ball ging jedoch mehrmals am Gehäuse vorbei. Eine alte Fußball-Weisheit besagt, wer die Tore vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein. Dementsprechend mussten sich die Jungs aus der MS 1 Deutschlandsberg leider mit 0:1 geschlagen geben. Im letzten Spiel setzte es eine bittere 0:3 Niederlage gegen den Turnierfavoriten aus Schwanberg.

Die Jungs können sich nichts vorwerfen, sie haben alles gegeben, am Ende mussten sie sich jedoch „nur“ mit dem 4. Platz zufriedengeben.